Online Marketing für Kleinunternehmen - Webmaster Anleitung hier - Internetmarketing Flensburg - Berlin

Wissenschaftliche Hochschul Studie: 98 % der KMU Websites erheblich fehlerhaft, auch mit Agenturhilfe
Direkt zum Seiteninhalt

Online Marketing für Kleinunternehmen: Eine Webmaster Anleitung

Wie Sie Ihre Online Kundengewinnung nachhaltig weiter steigern

80 % mehr Traffic durch Aktives Marketing
Wollen Sie Schritt für Schritt noch mehr Websitebesucher generieren?

Wie Sie Ihren Traffic aktiv steigern und die Konversionsrate optimieren

Die folgenden Anleitungen basieren auf einer konvertierenden Kunden Website.
Das bedeutet:
im Wesentlichen aus den organischen Suchergebnissen regelmäßig Neukunden generiert.
Ihre Kundenwebsite ist IMMER Ihre Conversion Zentrale, alle weiteren hier beschriebenen
Maßnahmen lenken potentielle Neukunden aus verschiedenen Kanälen in Ihre Internet Filiale.
Wenn Ihre Internet Filial Website nicht konvertiert, können also alle anderen Maßnahmen nicht erfolgreich sein.

Realisieren Sie am Anfang immer nur eine neue Maßnahme. Testen Sie Diese und erst
wenn Sie erfolgreich ist, testen Sie die nächste Maßnahme.
Auf diese Weise finden Sie Schritt für Schritt heraus, welche Aktionen messbar nehr
Neukunden generieren. Das erspart Ihnen am Ende viel Zeit und schützt Sie vor
schlecht kalkulierbaren Investitionen in Werbung und Kampagnen.

Alle zusätzlichen Marketingmaßnahmen basieren auf der Kenntnis Ihrer Kauf Conversionrate!
Was bedeutet das:
Wenn Sie Ihre Kauf Conversionrate kennen, noch besser den CLV (Customer Lifetime Value),
können Sie Aufwand und Ertrag jeder Marketingkampagne selbst kalkulieren.
Alles andere ist Glück oder Pech.
Z.B. Sie bieten ein Produkt oder eine Dienstleistung, an der Sie pro Verkauf 500,- € umsetzen.
Bei einer Kauf Conversion von 1% brauchen Sie 100 Websitebesucher für einen Verkauf.
Es stellt sich nur eine Frage: Wieviel kosten 100 Websitebesucher?
Sind die Kosten für die Besucher deutlich günstiger, machen Sie die Kampagne.
Wenn nicht: Finger weg.
Im Internet ist das relativ leicht, bei bezahlter Werbung: machen Sie eine Testannonce.

Kampagnen unter Budget Berücksichtigung des CLV sind deutlich komplexer und werden hier nur kurz
unter dem Punkt Conversion Optimierung anhand eines Beispiels erläutert.

Warum Sie Ihr aktives Marketing anders als die "Großen" machen müssen


Lassen Sie uns vorab definieren was Neukunden im Online Marketing bedeutet.
  • Neukunden sind diejenigen, die sich für Ihre Dienstleistungen oder Produkte interessieren, aber Ihre Firma nicht kennen.

Wie bereits an anderer Stelle dieser Website dargelegt basieren die meisten Abhandlungen über
Online Marketing und Leadgenerierung aus den Erfahrungen der großen Marktteilnehmer.
Sie haben heutzutage unproblematisch eine ähnlich funktionierende Technik verfügbar,
das Wissen der Online Profis können Sie nicht aufholen.

Das ist allerdings auch gar nicht nötig.
Bei den Big Playern geht es um Conversionrate Erhöhungen im Promillebereich.
Sie brauchen für Ihre regionale Firma nur relativ wenig zusätzliche Neukunden.
Wie Sie diese nachhaltig und erfolgreich gewinnen können, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.
Entscheiden Sie sich nur für die Maßnahmen, die Ihnen liegen und die Sie nachhaltig umsetzen können.

Brauchen Sie Landingpages und wie sollten Sie diese gestalten?

Landingpages sind zielgerichtete Webseiten, die nur ein einziges ganz konkretes Ziel verfolgen.

Die Landingpage hat das Ziel, ein bestimmtes Produkt, eine Dienstleistung oder eine ander Aktion anzubieten.
Im Onlinemarketing und in der Internet Vermarktung von Wissen werden häufig erst einmal Click Through Seiten eingesetzt.
Diese basieren auf genau einer Aktion, einer Call to Action zu einer anderen Seite,
die dann ausführlicher zu überzeugen versucht.

Im Online Marketing werden Landingpages intensiv zur Leadgenerierung eingesetzt. Dem Websitebesucher wird
ein meist kostenloses Angebot unterbreitet, ein E-Book, ein Webinar, eine Gratisprodukt o.ä. und im Gegenzug
erhält der Seitenbetreiber die E-Mail Adresse des Users. Also hat er einen Lead generiert.

Sie sollten grundsätzlich jeder Ihrer Webseiten ähnlich einer Landingpage mit einer Call to Action versehen.
Im regionalen Unternehmen ist die Leadgenerierung meist nicht das Ziel, sondern der Call oder der Besuch in der Firma.
Landingpages sind für Sie sinnhaft, wenn Sie sehr Erklärungsbedürftige Angebote unterbreiten.
Eine Landingpage für Sales könnte z.B. ein bestimmtes Produktangebot sein, welches Sie bewerben.
Wenn Sie einzelne Produkte über Ad Kampagnen vermarkten wollen, ist die individuelle Landingpage unerlässlich.

Wenn Sie Ihre Websitebesucher zu einer bestimmten Information leiten möchten,
die dann eine Call to Action auslösen soll, positionieren Sie in Ihrer Website eine Landingpage.
Eine sehr einfache Landingpage, die nicht verkaufen soll, sondern die aus dem Content mit
Überzeugung angeklickt wird. Auf jeder meiner Unterseiten finden Sie den Link zu dieser Landingpage.
Als Gegenleistung können Sie die E-Mail Adresse des Users anfordern und diesen zielgerichtet weiter bewerben.
Mehr Informationen erhalten Sie im Abschnitt E-Mail Marketing.

Wie Sie E-Mail und Newsletter Marketing einfach und effektiv einrichten

E-Mail- und Newslettermarketing für Sales und zur Kundenbindung

Die meisten KMU Inhaber bestätigen den Einsatz von E-Mail Marketing als wesentliches Marketinginstrument.
Newslettermarketing und Onlineumfragen werden deutlich weniger eingesetzt.
Das viele Inhaber ein aktives E-Mail Marketing betreiben ist sicher richtig. Sie bewerben und
informieren ihre Kunden per Mail.

Im Online Marketing ist das etwas anders. Online Profis sprechen beim E-Mail Marketing
immmer von der systematischen, zeitversetzten und automatisierten Versendung von Info-
und Marketingmails mit einem sogenannten Autoresponder.
Ein Programm, bei dem man vorgefertigte Mails integriert und vollautomatisiert nach modernen
Marketinggrundsätzen versenden lässt. Rechtssicher mit dem sogenannten Double opt in Verfahren.

Mit dieser Marketingmethode "überzeugen" Sie den Kunden Mail für Mail bis zu Ihrem unablehnbaren Angebot.
Anbieter sind hier z.B. Cleverreach, Mailchimp und andere.
Der Preis der Kunden E-Mailadresse ist i.d.R. ein Freebie, ein kostenloses Angebot, z.B. eine Studie,
oder ein kurzer Videokurs u.s.w..
Diese Methode ist richtig angewendet ein hochkonvertierendes Marketinginstrument.

Newsletter Marketing ist im Grunde sehr ähnlich, es basiert auf der gleichen Software.
Die Zielsetzung ist allerdings eine andere. Während E-Mail Marketing den späteren Sale forciert,
setzen Newsletter auf automatisiert ausgelieferten, hochwertigen Content zur Kundenbindung.

Eine andere sehr interessante Interaktionsmethode zur Kundenbindung und damit auch zur
Steigerung der Conversion sind kurze Online Kunden Umfragen auf der Website.
Fazit:
Beschäftigen Sie sich mit diesem Thema.
Je mehr Kunden Sie per Mail bewerben dürfen, umso zielgerichteter können Sie Umsätze steuern.

Wie Sie Content Marketing mit dem eigenen Blog oder Videokanal betreiben

Es stimmt: Content ist King, hochwertiger Content konvertiert 3 mal besser als Ad Anzeigen

Sie haben eine gut funktionierende Website, die regelmäßig Kunden generiert.
Wenn Sie Ihre Keywords systematisch optimiert und in den top Rankings bei Google haben,
ist der Erfolg Ihrer statischen Website endlich.
Die Suchhäufigkeit all Ihrer Keywords in Ihrer Region ist begrenzt.
Das Hauptkeyword "Hautarzt Köln" wird z.B. ca. 1800 mal im Monat bei Google nachgefragt.
"Bürostuhl Berlin" nur ca. 500 mal.

Für die meisten kleinen regionalen Unternehmen ist dieser Traffic und die daraus
resultierende Anzahl an Neukunden ausreichend.
Gehen Sie von einer Conversion von 1 bis 3% aus.
"Zahnschmerzen und Angst vor Spritzen" konvertiert wahrscheinlich mit 60%.
Je mehr konkrete drängende Probleme Sie lösen können, desto höher Ihre Conversionrate.

Also im Normalfall generieren 1000 targetierte (zielgerichtete) Websitebesucher Ihnen 10 bis 30 Neukunden im Monat.
Je kleiner Ihr Unternehmen ist, desto weniger zusätzliches Marketing ist notwendig.
Ein einzelner Anwalt ist mit 10 neuen Mandanten im Monat wahrscheinlich sehr zufrieden.
Einer Sozietät mit 30 Anwälten wird das nicht ausreichen.

Bevor Sie auf bezahlte Kampagnen setzen, etablieren Sie einen Firmenblog mit hochwertigem
Content und Long Tail Keywords, sowie der kompletten Beantwortung aller relevanten Kundenfragen.
Schreiben Sie für Ihre Zielgruppe, begeistern Sie diese durch kontinuierliche Blogartikel.
Der daraus resultierende Erfolg ist zwar aufwendig zu erreichen, aber sehr nachhaltig.

Eine sehr erfolgreiche und nachhaltige Methode zur Kundenbegeisterung ist die regelmäßige
Bereitstellung von Videos. Schalten Sie Ihren eigenen YouTube Kanal und informieren Sie
Ihre Kunden mit Videos. Besonders sinnvoll sind Videos bei erklärungsbedürftigten
Produkten und Dienstleistungen. Außerdem in Bereichen, wo Sie Arbeitsfortschritte gut
visualisieren können. Z.B. Als Fliesenleger, Maler u.s.w..

Verweisen Sie auf Ihrer Website auf Ihren YouTube Channel und betreiben Sie auch dort
eine ausführliche SEO Optimierung.
Eine sehr gute Möglichkeit, laufend neue Kunden zu gewinnen.
Einfach gemachte Videos konvertieren bei kleinen Firmen meistens besser als professionell
gedrehte. Diese vermitteln mehr Empathie und wirken weniger nach "verkaufen".
Ihre Videos und Blogartikel können sie hervorragend in Social Media Portalen teilen.

Auch Ihre Blogartikel und Ihre Videos verweisen auf Ihre Website oder eine angebundene
Landingpage für Ihre gewünschte Call to Action.

Wie Sie aktiv Rezensionen und Bewertungen einfordern

Kunden Bewertungen und Rezensionen aktiv forcieren

Kundenbewertungen sind ein sehr wichtiges und mächtiges Instrument neue Kunden
im Internet zu überzeugen, bzw. sich empfehlen zu lassen.
Die Empfehlung oder der Bewies ist der beste "Verkäufer" für Ihr Business im Internet.
Über die Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit teilen sich bei KMU durchaus die Meinungen.
Für den User stellt sich grundsätzlich die Frage, ob die Bewertungen "echt" sind.

Im Online Marketing Bereich bestehen Bewertungen häufig nur aus Meinungen ohne Nachweise.
Wir setzen auf dieser Website auf den Nachweis in Form von nachweisbaren Google Rankings.
Die Möglichkeit der Kundenbewertung nutzen wir hier zur Verbesserung dieser Website.

Akquirieren Sie aktiv bei Ihren Kunden Bewertungen. Senden Sie eine freundliche E-Mail mit
einem Bewertungsformular oder einem Link auf ein Solches.
Wenn Sie echte Rezensionen haben, veröffentllichen Sie diese.
Vom günstigen Ankauf von Kundenbewertungen im Internet möchte ich Ihnen dringend abraten.

Bitten Sie Ihre Kunden doch einfach auf Ihrer Google MyBusiness Seite eine Bewertung zu hinterlassen.
Senden Sie Ihnen den entsprechenden Link mit einer Mail und einem freundlichen Anschreiben mit
Ihrer Bitte um eine Kundenmeinung.
Kundenbewertungen sind grundsätzlich ein wesentliches Kaufkriterium im Internet.
Eine interessante Möglichkeit sehr professionell Rezensionen einzuholen sind
Kundenbewertungsplattformen. das sind professionelle Tools zur Generierung von
Kundenbewertungen.
Bewertungen und Rezensionen von Kunden

Wie Sie sinnvolle Backlinks aufbauen und regionale Influenzer einbinden

Betreiben Sie KEINEN aktiven Linkaufbau für Ihre regionale Firma

Denken wir kurz zurück an Dios Website (siehe Nachweise):
Kleine Website in einer Großstadt, logisches Design, kurze Texte, klare Bilder, ausgesuchte Keywords
und nur eine Call to Action (Jetzt anrufen und Termin vereinbaren)
Absolut keine Backlinks aufgebaut (Deshalb dauerten die Bing Rankings länger) und alle relevanten
Suchbegriffe wie: Auto günstig reparieren(Stadt), Freie Kfz Werkstatt (Stadt), Günstige Werkstatt (Stadt) u.s.w.
in den Top Rankings bei Google, fast immer vor den großen Portalen.

Wir verzichten im regionalen Bereich seit Jahren komplett auf den Backlinkaufbau und
haben über 60 % aller regionalen Keywords auf Platz 1 bei Google und Bing (siehe Nachweise)
Weitere 37 % auf den Plätzen 2 bis 5 und 3 % auf den Plätzen 6 bis ganz schlecht.

Tragen Sie Ihre Firma und Ihre Website nur in sinnvolle regionale Portale ein.
Bitten Sie vielleicht Ihre Lieferanten auf Ihre Website zu verlinken.
Verlinken Sie die von Ihnen genutzten Social Media Portale direkt mit Ihrer Website.
Mehr nicht, das entspricht zu 100% den "white hat SEO" Richtlinien für Webmaster von Google.

Sprechen Sie regionale Influenzer an, die Ihnen helfen können. Wenn Sie z.B. Rechtsanwalt sind,
schließen Sie eine Vereinbarung mit einem Versicherungsmakler (Dieser wird laufend von seinen
Kunden nach Anwälten gefragt).
Versuchen Sie herauszufinden, wer Ihne neue Kunden empfehlen kann und schließen eine
entsprechende Vereinbarung sowie am besten eine Verlinkung auf Ihre Website.

Wie Sie regional Social Media Maßnahmen sinnvoll umsetzen

Social Media und PR Kampagnen können auch regional sehr erfolgreich werden - oder zum Albtraum

Als kleineres regionales Unternehmen ist es in vielen Branchen absolut notwendig Social Media Marketing
zu betreiben, z.B. Clubs, Bars und ähnliches.
Wenn Sie in klassischen Businessbereichen tätig sind, informieren Sie sich auf welcher Social Media Plattform
Ihre Zielgruppen aktiv sind. Nutzen Sie nur diese und auch nur wenn Sie sich dabei wohl Fühlen.
Über Social Media erreichen Sie Ihre Zielgruppen mit Herz und Empathie , nicht mit Businesskommunikation.
Sollten Sie sich aktiv für eine Social Media Plattform entscheiden, bleiben Sie regelmäßig am Ball.

Im Social Media Bereich erwarten Ihre Follower laufend Aktivitäten.
Machen Sie lieber gar kein Social Media Marketing als ein halbherziges.
Bevor Sie sich aktiv einbringen ist es empfehlungswert, sich mit den genauen Gepflogenheiten vertraut zu machen.
Social Media Aktivitäten können sehr leicht ins negative abgleiten und Ihrem Unternehmen eher schaden.

In Social Media Portalen geht es niemals um den Verkauf - sondern um den Aufbau von Beziehungen.
Treten Sie interessanten Gruppen bei oder gründen Sie eigene und moderieren Diese.
Setzen Sie als Unternehmer niemals auf Likes, sondern auf shares.
Binden Sie in Ihre Website ausschließlich share Button ein.

Das Standardportal zur Hinterlegung eines Persönlichkeitsprofils ist für Selbständige Xing.
Halten Sie Ihre Informationen aktuell, beteiligen Sie sich aktiv an Gruppen.
Sie sollte hier keine Verkaufsangebote unterbreiten.
Es geht bei Xing, sich selbst und seine Qualifikationen als Person zu präsentieren.

Facebook ist das wohl bekannteste Portal.
Es ist sinnvoll eine Firmen Fanpage anzulegen und regelmäßig interessante Inhalte zu posten.
Nur ca. jeder 4te bis 6te Post sollte ein Angebot sein.
Verlinken Sie jeden Post mit einem entsprechenden Hinweis auf Ihre Website.
Nur diese konvertiert Ihre User zu Ihnen.

Instagram ist momentan wohl das dynamischste Social Media Netzwerk. Prüfe Sie,
ob Ihre Zielgruppen dort aktiv sind. Wenn ja ist Instagram eine gute Möglichkeit
über tolle Bilder und Videos Kunden zu begeistern und neue zu finden.

Sollten Sie für Twitter entscheiden ist absolut unerlässlich, diesen Dienst
kontinuierlich zu nutzen und neue Infos zu posten.
Im regionalen Marketing eine eher schlechter zu organisierende Social Media Plattform.

Mit Social Media Kampagnen können Sie Ihre Reichweite in Ihrer Region deutlich erhöhen.
Denken Sie hier an die Zusammenarbeit mit einer kleinen Profiagentur.

Wie Sie das Risiko bezahlter Werbekampagnen selbst sofort kalkulieren

Bezahlte Werbung für kleine Unternehmer - funktioniert besser bei dringlichen Problemen (z.B. RA für Kündigungen)

Lassen Sie uns kurz zurückblicken zum Anfang dieser Anleitung.
Dort habe ich Ihnen die Berechnungsgrundlage Ihrer Kauf Conversionrate dargelegt.

Überprüfen Sie jede bezahlte Werbemaßnahme auf Ihre Conversionrate.
Sie können sich als KMU keine Neuropsychologischen Brandkampagnen
unter Berücksichtigung der Kenntnisse des lymbischen Systems leisten.
Diese Kompetenz und die nötige Kapitalkraft haben andere.

Sie müssen auf klares Performancemarketing mit messbaren Ergebnissen setzen.
Wenn Sie Ihre Kauf Conversionrate nicht kennen - ist Ihre Werbung wie Lotterie, meistens verlieren Sie
Sie kennen Ihre Quote nicht - Finger weg von Werbung

Sollten Sie sich für paid adwords Kampagnen entscheiden, lenken Sie genau ein Ziel
auf eine Landingpage.
Bei Google sind die Klickpreise deutlich gestiegen, aber Sie können relevante Keywords
(z.B. Ergonomie Bürostuhl xyz günstig kaufen) bewerben, nach denen der User aktiv sucht.

Hochinteressant ist bezahlte Facebook Werbung. Sie ist deutlich preiswerter, aber eine echte
Werbeunterbrechung für den User. Die Kampagne orientiert sich nicht an Keywords, sondern
an fest umrissenen Personengruppen. (z.B. Männlich, über 3.000,- netto, ledig, Nichtraucher u.s.w.)

Bei allen Internetkampagnen können Sie die geographische Region genau eingrenzen.

Auch als kleiner Unternehmer könnnen regelmäßige PR Aktionen sehr sinnnvoll sein.
Sie vertreiben ein brandbneues Produkt oder eine besondere Dienstleistung?
Setzen auf regelmäßige PR Kampagnen und Pressemitteilungen.

Im Social Media und PR Bereich finden Sie durchaus kleinere aufstrebende Agenturen,
die hochkompetent und trotzdem preiswert sind.
Wenn Sie Ihre Conversionrate kennen, ist Ihr Risiko einer Fehlinvestition sehr gering.

Analysieren Sie Ihre Statistik, Splittesten und aktualisieren Sie Ihre Website

Analysieren , Splittesten und Aktualisieren Sie Ihre Website laufend, wenn:

Sie Ihren Erfolg deutlich steigern wollen.
Sollten Sie mit der Anzahl Ihrer Neukunden zufrieden und kein weiteres Wachstum anstreben:
  • Checken Sie Ihre Statistik einmal im Monat
  • Achten Sie darauf, ob die Neukundenanzahl stabil bleibt
  • Aktualisieren Sie Webtechnik, Server, Rechtsgrundlagen und Inhalte in regelmäßigen Abständen.

Vielen Freiberuflern, Selbständigen und KMU reicht eine gut funktionierende Internet Filial Website
vollkommen aus.
In diesem Fall empfehle ich Ihnen immer ein wenig am Puls der Zeit im Onlinemarkt zu bleiben,
um bei Bedarf sofort Maßnahmen einleiten zu können.

Sollten Sie Ihr Online Business skalieren wollen ist es unabdingbar, die notwendigen Maßnahmen
kontinuierlich durchzuführen und immer wieder zu Testen.

Anfänglich sollten Ihnen die statistische Auswertung Ihres Hosting Providers über Besucheranzahl,
Sitzungsdauer, Absprungrate u.s.w. ausreichen. Wenn Sie Ihre Website erweitern, sollten Sie auf
aussagekräftigere Tools zurückgreifen, z.B. Google Analytics. Achten Sie hier besonders auf
rechtskonformität.

Testen Sie anfänglich immer A gegen B.
Also, sie leiten 100 Besucher auf Ihre Website mit Version A, danach 100 auf die mit Version B.
Die Bessere gewinnt und bleibt bestehen. Auf diese Weise können Sie Ihre Conversion messbar verbessern.
  • Also eine Überschrift gegen eine Andere
  • Eine Headline gegen eine Andere
  • Ein Call to Action Buttton gegen einen anderen
u.s.w.
Komplexere Modelle des Testens und der Optimierung für Online Marketing und SEO Profis
sind für regionale KMU i.d.R. nicht notwendig und können hier von mir nicht
leicht verständlich dargestellt werden.

Wie Sie Ihren targettierten Traffic erhöhen und Ihre Conversionrates steigern

Sie wollen Ihren targettierten Traffic weiter steigern und alle Conversions verbessern?

Für Ihre Website haben Sie die relevanten Suchbegriffe optimiert, mit Ihren Blogartikeln
beantworten Sie alle relevanten Fragen und Sie haben im Blog nachhaltig auf Long Taiil Keywords optimiert.
Denken Sie bei den Kundenbedürfnissen noch weiter zurück.

Bis zum auslösenden Ereignis des Kunden Bedürfnisses.
Z.B. Sie möchten Gebäudeversicherungen verkaufen und vor allen anderen den User erreichen.
Erstellen Sie einen aussagekräftigen gut recherchierten Artikel über die Risiken von
Abwasserleitungen beim Kauf von gebrauchten Häusern.
Verweisen Sie auf die Deckungslücke bei vielen Versicherern und bieten dem Kunden
ein Freebie für ihr E-Mailmarketing.
Bieten Sie ihm systematisch automatisiert Ihre Gebäudeversicherung an.

Sie sind Rechtsanwalt für Arbeiitsrecht.
Bieten Sie per Download eine Check von Arbeitsverträgen für Menschen, die Angst vor
einer Kündigung haben. In Ihrer E-Mail Serie können Sie das Vertrauen aufbauen um
im Fall einer Kündigung das Mandat zu erhalten.

Auch in Ihrem Business finden Sie das Ereignis Ihrer potentiellen Kunden.
Diversifizieren und Differenzieren Sie immer Ihre Kundengruppen, nicht das Produkt.
Eine Malerarbeit für einen Top Manager erfordert eine andere Kommunikation als die für einen Künstler.

Die anfänglich ertragreichere Lösung ist die Steigerung all Ihrer Conversionrates durch
systematisches Testen und verbessern. Die Auswirkungen sind erheblich.

Nehmen wir an, Sie haben z.B. diese Rechnung
Wenn Sie alle Conversions um 10 % steigern würden:
Bisher                                                    Optimiert
1000 Websitebesucher im Monat              1100 Websitebesucher im Monat                               
1% Kaufen                                             1,1% Kaufen
=10 Kunden                                          =12,1 Kunden
Umsatz Pro Kunde 1.000,-€                     Umsatz pro Pro Kunde 1100,-€
Umsatz Gesamt 10.000,-€                       Umsatz Gesamt 13.310,-€

10 % mehr Websitebesucher bei 10% höherer Kaufrate und 10% Mehrumsatz pro Kunde ergibt 33,1 % mehr Umsatz.

Analysieren Sie die Cross Selling Möglichkeiten in Ihrem Unternehmen.
Diese Rechnung ist der Grund, warum die Big Player unermesslich viel testen, um Ihre Conversions zu steigern.

Lassen Sie uns an dieser Stelle noch einmal auf den CLV, Customer Lifetime Value zurückkommen.
Zur Zeit läuft ein Fernsehspot in dem eine Firma ein Produkt für 89,-€ umsonst anbietet, egal ob Sie etwas kaufen.

Warum machen die das?
Die kennen den CLV Ihrer Kunden.
Das bedeutet:
Die Wissen genau wieviele der Gratiskunden Ihre Kaufkunden werden.
Wieviele Kaufkunden dauerhaft Kunden bleiben und regelmäßig kaufen.
Sie wissen also genau:
Aus X Gratiskunden werden Y Stammkunden, die in Ihrem Leben Z bei Ihnen ausgeben.
Diese Firma macht nichts anderes, als eine Vorfinanzierung auf garantierte zukünftige Einnahmen zu tätigen.

Reden wir über eine regionale Branche, die mit der Neukundengewinnung zu kämpfen hat, aber
kaum Marketing betreibt. Um Neukunden zu generieren tragen Sie sich gegen Gebühr in große Portale
ein, um dann den Neukunden den günstigsten Preis bieten zu müssen.
Die unabhängigen Autowerkstätten.
In dieser Branche werden Neukunden sehr schnell zu treuen Dauerkunden.

Diese Branche kennt Ihren CLV nicht und betreibt aus diesem Grunde kein Marketing.
Stattdessen lassen Sie sich von sogenannten "Marketingexperten" suggerieren,
dass man ohne kostenpflichtige Einträge in Portale selbst kaum Neukunden gewinnen kann.
Weil das Marketing viel zu teuer ist. Anwälten geht es ähnlich.

Aus meiner Sicht ein falscher Ansatz, der aus mangelnder Kompetenz über
Suchmaschienenoptimierung kommuniziert wird.

Wie Sie Ihre Kunden einfach und nachhaltig an Ihr Unternehmen binden

Kundenbindung ist die am häufigsten vernachlässigste  Marketingform bei KMU

Lassen Sie uns einige unangenehme Fragen stellen.
Wann haben Sie sich das letzte Mal nach einem Verkauf oder Erledigung eines Auftrages schriftlich
bei Ihrem Kunden bedankt?
Wann haben Sie einige Wochen später den Kunden kontaktiert um sich zu vergewissern, dass alles in Ordnung ist?
Wann haben Sie allen Ihren Kunden zum Geburtstag gratuliert?
Wann haben Sie Ihrem Kunden einfach mal ein Geschenk überreicht?
Wann haben Sie Ihren langjährigen Kunden ein spezielle Treueangebot unterbreitet?

Die nachhaltigste Art der Kundenbindung ist die kontinuierliche Kontaktaufnahme zu Anlässen,
die dem Kunden angenehm sind.
  • Zum Geburtstag
  • Zu Weihnachten
  • Zum Schulabschluß seiner Kinder
u.s.w.

Der effektivste Weg der Kundenbindung ist der voll Automatisierte.
Etablieren Sie ein SMS, E-mail oder Newsletter System nicht nur zur Kundengewinnung,
sondern vor allem zur Kundenbindung.
Liefern Sie regelmäßig automatisiert hochwertige Inhalte an Ihre Kunden aus.
Nur mit einer funktionierenden Kundenbeziehung können Sie nachhaltig und verlässlich planen.

Was helfen Ihnen 100 Neukunden, wenn Sie 100 bestehende Kunden verlieren?

Fazit:
Auch wenn Sie es nicht zur Neukundengewinnung benötigen oder nutzen möchten.
Etablieren Sie ein automatisiertes E-Mail und Newsletter System.

Vielleicht Fragen Sie sich jetzt, warum wir das hier nicht machen.
Diese Website hat momentan nicht das Ziel, Kunden zu monetarisieren.

Kurze Online Marketing Zusammenfassung dieser Anleitungen

Experten gehen davon aus, dass ca. 90% des Internetcontents einfach
nur zusammenkopiert,abgeschrieben oder einfach überflüssig ist.

Bleiben Sie mit mit Ihrer Website einzigartig, schreiben Sie (oder lassen Sie schreiben)
Ihren unique Content für Ihre User, ihre zukünftigen Kunden.
Wenn Sie Ihr bestes Informations- und Beratungsgespräch einfach online
zur Verfügung stellen, sind Sie Ihren meisten Mitbewerbern voraus.

Verlassen Sie sich auf Ihr Wissen, suchen Sie sich eine Person
oder eine kleine Agentur, die nach Ihren Anweisungen Ihre Kundenwebsite erstellt.

Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen die grundsätzlichen Zusammenhänge, wie auf
der Startseite versprochen, auch verständlich vermitteln konnte.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Moin Moin und
Beste Grüße aus Flensburg
Harald Klein


Danke, dass Sie diese Anleitung gelesen haben.

Welche Grundlagen sind für ein Webprojekt erforderlich?

Harald Klein
Flensburg
Schleswig-Holstein

Zurück zum Seiteninhalt